Weingut Hoop in Eschen

WEIN mitten im idyllischen Rheintal

 

An den Südlagen des Eschnerbergs im Liechtensteiner Unterland liegen die Weinberge des jungen aufstrebenden Weingutes Hoop. Der Grundstein des heute 3 Hektar großen Betriebes wurde 1988 von Arnold Hoop - einem der Pioniere des Weinbaus in Liechtenstein in den 1990 Jahren -  mit 450 Rebstöcken Pinot Noir gelegt. Heute, über 30 Jahre später, hat sich der Betrieb nicht nur vergrößert, sondern auch seinen Sortenspiegel an die internationale Ebene angepasst. Uwe Hoop machte sein Hobby im Jahr 2016 zum Beruf. Der Bau der eigenen Kellerei makierte den Grundstein der heutigen professionellen Arbeitsweise.

 

Das Produktsortiment hat sich seit den Anfangsjahren stark verändert. Gleichzeitig steigerte sich die Qualität, vom einfachen und leichten Landwein, hin zum AOC Qualitätswein. Der Schlüssel dazu liegt im Weinberg. Diese werden mit Liebe und nachhaltig bewirtschaftet.

 

Die verschiedenen Rebsorten an den unterschiedlichen Lagen werden individuell bearbeitet, je nach Bedürfnis der Pflanzen. Geerntet wird im Schnitt je nach Sorte und Lage zwischen 350 bis 500 g/m2. Im Keller wird das Traubengut schonend und zurückhaltend verarbeitet.

 

 

Dabei wird grossen Wert auf sortenspezifische Vinifizierungsmethoden gelegt und jede Lage getrennt ausgebaut.

Die Arbeit ist neben der hohen Qualität auch stark geprägt von der Weiterentwicklung der Region, der Förderung des Weinbaus in Liechtenstein und des schonenden Umgangs mit unserer Natur.