Partnernews


Partnertreffen kultur

Das Netzwerk Bodensee PURE traf sich in der Juppen-Werkstatt Riefensberg, Vorarlberg

 

Ein wiedermal spannendes Erlebnis, welches das Netzwerk ermöglichte: Rund 20 Mitglieder aus der weiten Region machten die hochinteressante Führung der engagierten Macherinnen Doris Kranzelbinder, Martina Mätzler und Mag. Maria Rose Steurer-Lang, des Museumsvereins Juppenwerkstatt mit.  

Danach sass man beim geselligen und informativen Beisammensein im Schiff in Hittisau. Dort im Ernele begeisterte Küchenchef Felix Groß mit seiner schnörkellosen, regional-raffinierten Küche. Als Weinbegleiter empfiehlt man hier übrigens gerne die Tropfen des Meersburgers Aufricht. Ziegen-Molken-Papst Ingo Metzler liess es sich nicht nehmen, höchstselbst den „Milchweissen Trüffel Vorarlbergs“ auf die Pasta-Teller der Gäste zu reiben. PURES Vergnügen! 

Auch am Tisch entspann sich das intensive Gespräch über Trachten und Moderne: Traditionelle Trachtenfertigung und Stoffherstellung klingt zunächst nicht spannend, die mitreissenden Frauen sind allerdings schlichtweg begeisternd und schaffen es, Tradition mit aktuellen Bezügen darzustellen: Ein Spannungsbogen von internationalen Modemachern, die die traditionelle Faltenherstellung wiederbeleben, über natürliche Stoffherstellung und Verarbeitung bis hin zur europäisch gelebten Frauenverschleierung einst und heute. Ein toller Tag im Netzwerk PURE: Trachtvoll prachtvoll!


Mehr Bilder sind auf der Homepage des akzent-Verlages zu sehen:
Bildergalerie akzent-Verlag



WORKSHOP BEIM JOGI

Teilstücke vom Rind - anders zubereitet

Workshop: vom Herz-Carpaccio über Rinderhaxen einmal anders bis zu 72 Stunden Sous Vide.




DENKRAUM

Tourismusentwicklung Bodensee – Wohin geht der Weg?

BODENSEEPURE war beteiligt beim Denkraum Bodensee.

Hier wurde ein Positionspapier zur zukünftigen Gestaltung einer (grenzüberschreitenden) Tourismuspolitik in der Bodenseeregion erarbeitet.